04
Feb 2011
News written by pixel Add comments

Ultraschall

Finde das Thema sehr interessant, für Diejenigen die es noch nicht kennen. Joe Pompei ist zwar nicht der Erfinder aber dennoch der Austüftler des gerichteten Ultraschalls. Das Prinzip ist grob vergleichbar mit einem Lichtspot, nur dass es mit Schallwellen geschieht. Im Grunde eine einfache Scheibe mit vielen kleinen, flachen Lautsprechern.

Damit ist es möglich Schallwällen zielgerichtet im Raum entstehen zu lassen. Für das Kino bedeutet es realistischer Klanggenus, Kugeln schießen einem dicht am Kopf vorbei, der Held steht direkt neben dir und lässt seine coolen Sprüche los während 2 Meter vor dir plötzlich Patronenhülsen auf den Boden prasseln.

Falls noch irgendwann die Hologramtechnologie soweit ist, wird niemand mehr freiwillig das Wohnzimmer verlassen :) Für die Automobilindustrie ist die Lautsprecher-Scheibe bereits Realität. Daimler hat dieses System testweise in eines ihrer Fahrzeuge installiert. Damit ist es möglich, dass die Insassen im hinteren Fahrzeugteil einer anderen Musik lauschen können als die im vorderen Teil des Fahrzeugs. Die Kids hören Heavy Metal, während der Fahrer Klassische Musik genießen kann.

Noch habe ich keine Pomei-Lautsprecher im Multimedia-Laden entdecken können. Das wäre wirklich ein tolles Erlebnis Musik voll aufzudrehen und keine genervten Nachbarn zu haben.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.